Der Tribünen-KniggeMattes 01.11.17

Ein Handballspiel ist eine wahnsinnig tempo- und aktionsreiche Sportart und daher sehr oft auch emotionsgeladen. Und wenn dann das eigene Kind oder Enkelkind mitspielt, fiebert man während der Partie oftmals noch stärker mit.

Da ist es nur natürlich, dass man die Entscheidung des Schiedsrichters anzweifelt oder die des Trainers in Frage stellt, aber denken Sie daran: der Schiri gibt sein Bestes und auch auf der anderen Seite stehen Kinder, die sehr gerne gewinnen möchten.

Deshalb haben wir für unsere Jugendspiele den Tribünen – Knigge entworfen: dort finden Sie noch einmal auf einen Blick die wichtigsten „Regeln“ für Zuschauer!

Die HSG Aschafftal lebt das Motto „Fair geht vor!“

zurück