HSG-News

SV Erbach vs mA Jugend 35:25 (19:11)
Nichts zu holen beim Tabellenführer !

Mit einer und auch in dieser Höhe verdienten Niederlage kamen wir am Samstagnachmittag aus Erbach (Heppenheim) zurück.

Wir mussten wieder einmal krankheitsbedingt auf einige Spieler verzichten, auch waren nicht alle 100% fit. So wurde entsprechend improvisiert und die Mannschaft so gut es ging auf den Gegner eingestellt.
Immer wieder kam Erbach durch schnelles Umschaltspiel zu einfachen Torabschlüssen. Wir hatten das ganze Spiel über zu hektische Abschlüsse, aber auch zu viele technische Fehler, die Erbach gnadenlos ausnutze.
Zur Halbzeit lagen wir bereits mit 11:19 im Hintertreffen. In der zweiten Halbzeit versuchten das Spiel unserseits zu stabilisieren, was uns nur phasenweise gelang. Zwischenzeitlich wuchs der Vorsprung der Gastgeber auf 13 Tore an (48 min.) und man ahnte nichts Gutes. Ab diesem Zeitpunkt raffte sich das Team noch einmal zusammen und konnte die letzten 12 Minuten mit 7:4 Toren positiv gestalten. Endstand 25:35

Am Ende war es doch ein deutlicher Sieg des SV Erbach, die wir auch in Bestbesetzung an diesem Tage nicht geschlagen hätten.
Danke an die Apotheke/Bio3erlei und Reparaturservice Seubert für das Sponsoring der beiden Transporter.

Es waren dabei:
Tor: Jonas, Joshua, Linus
Feld: Julius S. 6/3, Eric 5/2, Finn 5, Julius R. 3, Stephane 3, Jona 1, Ben 1, David 1, Julian, Nick



HSG Hörstein/Michelbach vs. 1. Herren 17:36 (4:12)
In einem von Beginn an sehr einseitigen Spiel ging die HSG Aschafftal als klarer Sieger von Spielfeld.
Nach einem auf beiden Seiten sehr nervösen Start konnte sich die HSG Aschafftal auf Basis einer starken Abwehr- und Torhüterleistung bis zur 20. Minute auf 1:8 absetzen. Auch wenn im Angriff einige Chancen nicht genutzt wurden, konnte man so mit einem Spielstand von 4:12 in die Pause gehen.
Nach der Halbzeit fand man im Angriff besser ins Spiel, nutze die Chancen konsequenter und konnte sich so über die Stationen 8:19 (40. Minute) und 13:27 (50. Minute) einen ungefährdeten 17:36-Sieg erarbeiten.
Ein großes Dankeschön geht an die zahlreich mitgereisten Fans.
Es spielten: Haris Sedic (TW), Sebastian Braun (TW), Philipp Klimmer (10/4), Daniel Albert (6), Tim Horlebein (5), Julius Schröck, Manuel Roos (je 3), Dominik Domröse, Frank Liebig, Michael Tomaschek, Tim Klümper (je 2), Niklas Kreß (1), Lukas Neeb

HSG Haibach/Glattbach vs. mB Jugend 17:26 (6:16)
Nach dem ernüchternden Saisonstart gegen die oberligataugliche Mannschaft aus Odenwald letzte Woche waren unsere Jungs gewillt, diese Schlappe wieder auszumerzen. Gerade das Derby gegen Haibach/Glattbach, das einige Querverbindungen durch Schulkameraden in beiden Mannschaften hat, bot dabei natürlich wie immer nochmal eine gewisse Extra-Brisanz. Unser Team zeigte aber von Anfang an, dass es heute als Sieger vom Feld gehen wird. Besonders in der Abwehr arbeiteten die Jungs in der 1.Halbzeit sehr konzentriert und engagiert und ließen den Gastgebern kaum Raum zur Entfaltung, was zumeist, wenn überhaupt, in schlechten Abschlussgelegenheiten endete. An diesem Tag schaffte man es daraus auch einmal Kapital zu schlagen. So konnten wir einige Male über das Tempospiel zu Toren kommen. Abgesehen von einer kurzen Schwächephase spielten wir also eine richtig starke erste Halbzeit und gingen bereits mit 16:6 mehr oder weniger vorentscheidend in die Halbzeit. Nach der Pause geriet unser Spiel etwas ins Stocken. Begünstigt auch durch verschiedene Konstellationen, in denen wir spielten, waren die Abläufe in Abwehr und Angriff nicht mehr ganz so gefestigt und Haibach/Glattbach konnte die 2.Halbzeit sogar mit einem Tor für sich entscheiden. Dies tat der Stimmung aber keinen Abbruch und nach der Partie schallte ein lautes ,,Derbysieger, Derbysieger“ durch die Halle, was man sich mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung auch verdient hatte. Auf dieser Leistung lässt sich aufbauen! In der nächsten Woche wartet dann nämlich in der Auswärtspartie bei der Tuspo Obernburg der nächste Meisterschaftskandidat, bei dem eine weitere Leistungssteigerung notwendig werden wird, wenn man dort bestehen will.
Kader:
Philipp Krause (1.-25.), Lorenz Mazur (26-50.) (TW);
William Junker 8, Tristan Bauer 5/2, Jac Brenner 4, Fabian Hauser 3, Luis Bergmann 3, Johann Staab 1, Tobias Zang 1, Emil Walde 1/1, Jonas Gundermann
Unserer Spiele am Wochenende:

Samstag 20.11:
14:00 Uhr
SV Erbach vs. m. A-Jugend

17:30 Uhr
FSG Odenwald Il vs. Frauen

20:00 Uhr
HSG Hörstein/ Michelbach vs. 1. Männer


Sonntag 21.11:
10:00 Uhr
m. E-Jugend vs. HSG Kahl/Kleinostheim

11:45 Uhr
m. D-Jugend vs. mJSG Kirchzell/ Bürgstadt

13:00 Uhr
SG RW Babenhausen III vs. 3. Männer

16:00 Uhr
HSG Haibach/Glattbach vs. m. B-Jugend


Bitte beachtet die Corona Regelungen in den Hallen!
HSG Aschafftal mB: JSG Odenwald 20:30 (6:14)
Das erste Saisonspiel stand an und unsere Mannschaft hatte sich gegen einen der Meisterschaftsfavoriten einiges ausgerechnet. Leider wurden diese Hoffnungen relativ schnell zerstört. Während die Gäste mit ihren starken Individualisten ein ums andere Mal recht einfach zum Torerfolg kamen, hatten wir in der 1.Halbzeit große Probleme damit, Tore zu erzielen. Eine Vielzahl von Fehlpässen an den Kreis oder sonstigen technischen Fehlern sowie viel zu viele Fehlwürfe ließen uns leider schon zur Pause deutlich mit 6:14 in Rückstand liegen. In der zweiten Halbzeit stemmten wir uns zwar teilweise nochmal gegen die Niederlage und konnten zwischenzeitlich zumindest mal auf 6 Tore verkürzen, doch Odenwald war die insgesamt deutlich stärkere Mannschaft und baute seinen Vorsprung relativ zügig wieder auf 10 Tore aus. Positiv war zumindest, dass man in der 2.Hz deutlich mehr Tore erzielen konnte. Dies gilt es, in den nächsten Spielen nun auch mal von Beginn an zu zeigen, um nicht ständig einem Rückstand hinterherlaufen zu müssen. Diese Woche Sonntag 21.11. 16:00 Uhr geht es dann zum Derby gegen die HSG Haibach/Glattbach, bei dem möglicherweise unser Goalgetter Johann Staab nach langer Rekonvaleszenzzeit endlich wieder sein Comeback feiern kann.
Kader:
Philipp Krause, Lorenz Mazur (TW)
Tristan Bauer 6/1, William Junker 5, Fabian Hauser 3, Luis Bergmann 2, Jac Brenner 2, Emil Walde 1, Tobias Zang 1, Jonas Gundermann, Arian Berisha


HSG Aschafftal mA : TV Trebur 21:24

In einer kampfbetonten und spannungsgeladener Partie mussten wir uns am Ende unglücklich mit 21:24 gegen Trebur geschlagen geben.
Wir begannen in der Abwehr sehr konzentriert, Trebur hatte immer wieder Probleme mit unserer Deckung. Die Führung wechselte immer wieder hin und her.
Mit einem 2-Tore Rückstand gingen wir in die Pause. Halbzeit 2 begannen wir wieder sehr stark, leisteten uns aber im Abschluss zu viele Fehlwürfe und technische Fehler.
Dank einer hervorragenden Torhüter- und Abwehrleistung blieben wir an Trebur dran, glichen immer wieder aus, Trebur zog gleich wieder auf 2 Tore weg.
Am Ende fehlten uns doch die Kräfte, um den Schalter noch einmal umzulegen. Somit verloren wir unglücklich mit 21:24.

Danke an die Fans für das Anfeuern. Kopf hoch Jungs, auch solche Tage gibt es.

Tore: Finn Jakob 6, Julius Schröck 5/2, Nick Rückert 3, Eric Mensch 3, Julius Renner 2, Stephane Sandevski 2


Weitere Ergebnisse:

Tuspo Obernburg : HSG Aschafftal mD 30:7

HSG Aschafftal wC: HSG Aschaffenburg 17:6

HSG Aschafftal mC : HSG Aschaffenburg 13:14

HSG Aschafftal 3 : MSG Eppertshausen/ Münster 26:38 (13:20)

HSG Aschafftal 2 : HSG Aschaffenburg 16:30 (5:17)
Am Samstag stehen folgende Partien an:

13:15 Uhr: w. C-Jugend vs. HSG Aschaffenburg 08

15:15 Uhr: m. C-Jugend vs. HSG Aschaffenburg 08

17:15 Uhr: 3. Herren vs. MSG Eppertshausen/Münster

19:30 Uhr: 2. Mannschaft vs. HSG Aschaffenburg 08

Sonntags:
13:45 Uhr: m. A-Jugend vs. TV Trebur

15:45 Uhr: m. B-Jugend vs. JSG Odenwald

Bitte beachten, dass ab sofort die „2G-Regel“ gilt!
Wir drücken allen Mannschaften die Daumen und freuen uns über Euren Besuch!
TV Erlenbach gegen 1. Herren 21:26 (11:13)
Zum zweiten Saisonspiel reiste die 1. Herrenmannschaft Personalgeschwächt zum Aufsteiger nach Erlenbach. Das Spiel begann mit einigen Fehlern und Unzulässigkeiten, aufgrund dessen das unsere Mannschaft teilweise in Konstellationen auf dem Feld standen wie es vorher noch nicht trainiert werden konnte. Wir taten uns schwer und konnten erst kurz vor dem Halbzeitpfiff uns einen 2 Tore Vorsprung erarbeiten. In der zweiten Spielhälfte konnten wir die Führung ohne große Probleme halten und teilweise sogar ausbauen. Trotz einem unschönen Spiel konnten wir ungefährdet 2 Punkte einfahren.
Ein Dankeschön geht an unsere 2 A-Jugendlichen die ein großen Teil zu unserem Sieg beigetragen haben.

FSG Habitzheim/ Umstadt 2 gegen 1. Damen 23:18 (11:11)

HSG Sulzbach/ Leidersbach gegen 2. Herren 28:22 (15:7)
Am heutigen Samstag stehen folgende Partien an:

17:00 HSG Sulzbach/Leidersbach - HSG Aschafftal Herren II

17:45 FSG Habitzheim/Umstadt II - HSG Aschafftal Frauen

18:15 TV Erlenbach - HSG Aschafftal Herren I

Somit starten auch endlich unsere Frauen und Herren 2 in die Saison.
Wir freuen uns auf eure Unterstützung in den gegnerischen Hallen!
HSG Aschafftal I : TV Großwallstadt II 24:20 (11:14)

Keine Glanzleistung!
Im ersten Rundenspiel seit nun fast 2 Jahren musste sich unsere Mannschaft direkt dem Mitfavoriten TV Großwallstadt 2 stellen. Die Nervosität vor und während des Spiels war beiden Mannschaften deutlich anzumerken. Den besseren Start erwischten jedoch die Gäste und gingen schnell mit 0:5 in Führung. Nach einer frühen Auszeit der HSG Aschafftal konnten sich unsere Jungs wieder herankämpfen und glichen das erste mal zum 6:6 aus. Leider konnte man diesen Stand nicht bis in die Halbzeit tragen und durch unkonzentrierte und undisziplinierte Abschlüsse musste man den TV Großwallstadt 2 auf 11:14 davon ziehen lassen.
Nach der Halbzeit zeigte unsere Mannschaft eine starke Moral und den unbedingten Willen zum Sieg. Die überragende Torwartleistung von Sebastian Braun machte es möglich das Spiel zu drehen und in der 38. Minute das erste mal in Führung zu gehen (16:15).
Bis zum Endstand von 24:20 ließen sich unsere Jungs diese Führung nicht mehr nehmen. Auch wenn am Ende die zwei Punkte im Aschafftal bleiben, so war es alles andere als eine gute Leistung. Die Mannschaft kann mehr und weiß das. Nun gilt es dies in den nächsten Spielen unter Beweis zu stellen.

Es Spielten: Sedic Haris (TW), Braun Sebastian (TW), Tomaschek Michael (4), Neeb Lukas (1), Klimmer Philipp (6/1), Klümper Tim (1), Domröse Dominik (1), Horlebein Tim, Albert Marcel (1), Albert Daniel (2), Merget Marcel, Müller Philip (3), Linnebacher Julian (5/1), Kreß Niklas

TuS Griesheim : männliche A-Jugend HSG 26:29 (11:12)

Verdienter Auswärtssieg – geschlossene Mannschaftsleistung

Mit dem Spiel bei der TuS Griesheim begann für unsere Jungs das Kapital Hessenliga. Mit viel Selbstvertrauen im Gepäck aufgrund der guten Quali-Ergebnisse und den letzten Trainingseinheiten gingen wir hochmotiviert in die Partie. Ein sehr konsequente Chancenauswertung in den ersten 20 Minuten und einer guten Abwehr gaben uns die 5-Tore Führung (6:11). Nach der Auszeit des Heimteams verloren wir etwas den Faden und konnten eine 1-Tore Führung mit in die Halbzeit nehmen.

Die zweite Halbzeit wurde dann zu einem echten Nervenkrimi. Wir verloren nun mehr und mehr den Faden, Griesheim nutze dies bis zur 48 min. und drehte das Spiel zu seinen Gunsten. Immer wieder gerieten wir durch Zeitstrafen in Unterzahl. Angefeuert von unseren zahlreich mitgereisten Fans konnten wir diese schwierigen Phasen überstehen. Mit dem fünften von fünf sicher verwandelten 7-Metern durch Julius Schröck läuteten wir die Schlussoffensive ein. Kampfgeist und Willenskraft legten die Jungs jetzt noch einmal komplett in die Waagschale, das Spiel für sich zu entscheiden. Mit dem wichtigen 28. Tor durch Stephane war der Widerstand des Heimteams gebrochen, Linus machte den Kasten hinten dicht und somit feierte man Ende einen verdienten 26:29 Auswärtssieg.

Es spielten:
Tor: Linus, Jonas
Feld: Julius S. 11/5, Eric 6, Nick 4, Stephane 3, Finn 2, Jona 2, Julian 1, Ben, Christian, Nick, Julius R.

HSG Aschafftal 3 : TV Kleinwallstadt II 17:27 (9:11)


Vorschau kommendes Spielwochenende:

Am kommenden Wochenende stehen folgende 3 Auswärtsspiele an:

Sa. 06.11.2021

17:00 HSG Sulzbach/Leidersbach - HSG Aschafftal Herren II
17:45 FSG Habitzheim/Umstadt II - HSG Aschafftal Frauen
18:15 TV Erlenbach - HSG Aschafftal Herren I

Über Unterstützung bei den Auswärtsspielen würde wir uns natürlich freuen.
Nicht nur unsere aktiven Mannschaften starten dieses Wochenende, nein auch unsere männliche A-Jugend bestreitet am Sonntag dem 31.10 ihr erstes Spiel in der Hessenliga.
Zeitgleich mit unserer ersten Mannschaft spielen sie um 18:00 Uhr in Griesheim gegen die TuS Griesheim.

Insgesamt 6 Spiele (=Hin- und Rückspiel) müssen sie die nächsten Wochen bestreiten. Die beiden erstplatzierten der Gruppe qualifizieren sich für die Oberliga.
Der 3. und 4.Platz qualifiziert sich somit für die Landesliga.

Wir drücken natürlich die Daumen und hoffen, dass genügend Fans zur Unterstützung mit euch auf die Reise gehen!
Endlich geht es wieder los... Die Saison startet!
Und zwar direkt mit einem Heimspieltag im Hösbacher Kultur und Sportpark.

Um 13:45 Uhr startet unsere 3. Mannschaft gegen TV Kleinwallstadt 2.

Um 18:00 Uhr gibt es dann die Partie unserer 1.Mannschaft gegen die MSG Großwallstadt 2.

Das 2. Mannschaftsspiel (planmäßig 15:45 Uhr) musste leider abgesagt werden, da die MSG Großwallstadt kurzfristig zurückgezogen hat.

Wir freuen uns Euch nach so langer Zeit wieder in unserer Halle begrüßen zu dürfen. Kommt vorbei, feuert an und lasst euch vom Aschafftaler-Handball mitreißen.
Wir freuen uns auf Euch!

Zuschauer werden am Eingang auf die „3-G Plus“ (= geimpft, genesen oder einen negativen PCR-Test) kontrolliert. Bitte habt Verständnis, wenn es durch diese Kontrolle zu Wartezeiten kommen kann.

Mit einem weiteren Sieg im Rückspiel gegen die HSG Haibach/Glattbach konnten wir die Qualifikation zur HESSENLIGA 2021/2022 perfekt machen.

Die Gastgeber begannen sehr stark und wir fanden zunächst keinen Zugriff auf den Angriff. Immer wieder leichte Tore von außen hielten die Gastgeber im Spiel.
Mitte der 1.HZ konnten wir uns mit drei Toren absetzen, Haibach/Glattbach schaffte es aber immer wieder dran zu bleiben. Zur Halbzeit hatten wir einen komfortablen 4-Tore Vorsprung herausgespielt. (17:13). In der zweiten Hälfte behielten wir lange Zeit die 3-4 Tore Führung inne, jedoch wurden zum Ende des Spiels die Angriff nicht konzentriert genug abgeschlossen und die Gastgeber schafften binnen zwei Minuten den Ausgleich (55min. 29:29). Unsere mitgereisten Fans unterstützen uns jetzt umso mehr und wir konnten wieder zwei Tore zwischen uns und Haibach/Glattbach legen. Am Ende gewannen wir mit 33:30 und dürfen somit ab dem 30/31.10. in eine der 6 4er Gruppen in die nächste Qualifikation auf Hessenebene.

Glückwunsch vom Trainerteam an die ganze Mannschaft für diese Leistung. Von jetzt an heißt es Spaß haben und alles mitnehmen was möglich ist.

Die Tore erzielten:
Nick 10/1, Julius 9/3, Eric 6, Jona 4, Finn 2, Jan 1, Stephane 1