HSG-News

männliche D-Jugend - HSG Stockstadt/ Mainaschaff 22:17 (9:9)

HSG Breckenheim/Wallau/Massenheim - männliche A-Jugend 21:27 (10:17)
Erstes Spiel – erster Sieg in der Landesliga Hessen

Am Samstag traten wir bei der HSG Breckenheim/Wallau/Massenheim an. Wir begannen sehr konzentriert in der Abwehr und konnten durch schnelle Konter eine 8 Tore Führung (18. Min.) erspielen.
Durch einige Auswechslungen kam zwar ein kleiner Bruch ins Spiel, technische Fehler schlichen sich ein, dennoch hielten wir zur Halbzeit die 7 Tore Führung (17:10).
Im zweiten Abschnitt wurde im Angriff und Abwehr etwas variabel umgestellt, was zwar den Spielfluss etwas eindämmte, dennoch wussten wir immer eine Antwort auf die Angriffe der Gastgeber.
Am Ende gewannen wir verdient mit 27:21

Es waren dabei:
Tor: Joshua, Jonas, Linus
Feld: Julius S. 9/1, Nick R. 6, Eric 3, Jan 2, Jona 2, Julian 2, Julius R. 2, Ben 1, Nick St. , Finn

Spielberichte HSG Aschafftal mB Woche 24.-30.1.

männliche B-Jugend - HSG Aschaffenburg 21:17 (12:10)
Zum ersten Spiel nach der Saisonunterbrechung kam die HSG Aschaffenburg an einem Donnerstagabend zu uns in die Weberbornhalle. Man merkte unseren Jungs die fehlende Wettkampfpraxis noch deutlich an. In der Abwehr wurde zwar gerade im Zentrum gut gearbeitet und Torwart Philipp Krause entschärfte auch viele wichtige Bälle, im Angriff war aber doch noch viel von technischen Fehlern, Fehlpässen und -würfen geprägt. Dennoch schaffte man es über zwischenzeitliche Läufe sowohl in der 1. als auch in der 2. Halbzeit, dass dieses Spiel nie wirklich gefährdet war. Lediglich 9 selbsterzielte Tore in der 2. Halbzeit zeigten allerdings noch einiges an Verbesserungspotenzial auf.
Kader: Philipp Krause (TW); William Junker 7/1, Johann Staab 4, Luis Bergmann 3, Fabian Hauser 2, Jac Brenner 2, Jonas Gundermann 2, Magnus Schindler 1, Emil Walde

HSG Aschafftal - HSG Haibach/Glattbach 31:19 (17:5)
Deutlich verbessert zeigten sich unsere Jungs direkt 2 Tage später im Derby gegen die HSG Haibach/Glattbach. Fast wie bei einem Dé·jà-vu vom Hinspiel war die Mannschaft von Anfang an mit sehr viel Biss bei der Sache und war heiß darauf, dieses Spiel für sich zu entscheiden. Aus etlichen gewonnen Bällen aus der Abwehr heraus konnte man dadurch auch mal viel Profit aus dem Gegenstoß schlagen. Luis Bergmann war dabei in der 1.Halbzeit mit einer sehr engagierten Leistung auf der Deckungsspitze maßgeblich daran beteiligt. Auch im Angriff nutze man die sich ergebenen Lücken konsequent und hätte bei besserer Chancenverwertung auch noch durchaus höher in die Pause gehen können. Die 2.Halbzeit war leider etwas zerfahrener in allen Bereichen. Die Abwehr stand nicht mehr so stabil, wodurch man auch nicht mehr so häufig ins Gegenstoßspiel kam und auch im Angriff ließ man nun weniger den Ball laufen und verzettele sich zu häufig in Einzelaktionen. So konnten wir den Vorsprung zwar nicht mehr ausbauen, aber gerade auf die gezeigte Leistung in der ersten Halbzeit kann man stolz sein. Jeder Feldspieler konnte sich in die Torschützenliste eintragen und besonders William Junker glänzte an diesem Tag mit eigenem Torrekord und satten 15 Toren. Darauf lässt sich aufbauen, was im nächsten Spiel gegen die starke Mannschaft mit Oberligaformat aus Obernburg auch nötig sein wird.
Kader: Philipp Krause (TW); William Junker 15/3, Luis Bergmann 5, Jac Brenner 3/1, Tobias Zang 3, Fabian Hauser 2, Emil Walde 1, Jonas Gundermann 1/1, Magnus Schindler 1
Unsere Heutigen Heimspiele im Kultur und Sportpark Hösbach

13:00 Uhr:
Männliche B-Jugend gegen HSG Haibach/Glattbach

15:15 Uhr:
Männliche D-Jugend gegen HSG Stockstadt/Mainaschaff

Außerdem Auswärts:
Endlich geht es los in der Landesliga Gruppe 1

Heute, Samstag, 29.01.2022 darf unsere A-Jugend endlich auf die Platte und ihr erstes Spiel in der Landesliga absolvieren. In der Gruppe 1 der Landesliga spielen wir noch gegen mJSG Kirchzell/Bürgstadt (6.2. zuhause), die JSG Dreiburgenstadt (13.2. zuhause), TG Schierstein (20.2. auswärts) und SG Rechtenbach (26.02. zuhause).
Es gilt an die gezeigten Leistungen im letzten Jahr anzuknüpfen und die ersten Punkte mit nach Aschafftal zu nehmen. Konzentriertes Arbeiten in den letzten Tagen im Training soll die Grundlage sein für das erste Spiel gegen die HSG Breckenheim/Wallau/Massenheim. Auch die Testspieleinheiten gegen unsere 1. Mannschaft sahen vielversprechend aus und sollten Ansporn genug sein. Unser Gegner ist kein Unbekannter, spielte man in der C-Jugend Oberliga bereits gegen die Mannschaft (damals nur Wallau/Massenheim und trainiert von Ex-Bundesligaspieler Steffen Weber). Sein Sohn Joel spielt noch in der heutigen in der A-Jugend, ebenso wie die beiden Zwillinge Marc und Luca Flores

Wir übertragen direkt aus der Halle auf unserem bekannten Kanal SolidSport
https://solidsport.com/hsg-aschafftal-a-junioren/games/g/1yy780ud

Anpfiff 18 Uhr in der Ländcheshalle Hofheim
Am Samstag trafen wir, nach der unglücklichen Niederlage im Hinspiel, auf die HSG Aschaffenburg.
Unsere Jungs begannen Nervös, so dass wir in der 16 Minute mit 2:9 zurücklagen. Viele Leichtsinnfehler, Passfehler, sowie einem verworfenen Siebenmeter machten das leben schwer. Nach der Auszeit schweißten sich die Jungs zusammen so dass wir mit dem Halbzeitpfiff das 8:10 erzielten.

Die Abwehr stand jetzt relativ sicher und so begann die 2. Hälfte mit viel Selbstvertrauen, aber auch mit einigen Leichtsinnfehler. Endlich, ab der 40 Minute konnten wir das erste mal ausgleichen, so ging es munter weiter bis 40 Sekunden vor Schluss wo uns nochmal eine taktische Auszeit zur Verfügung stand. Die Jungs spielten konzentriert und selbstbewusst, so dass unser Geburtstagskind des Tages Lukas Z. 7 Sekunde vor dem Ende den erlösenden Treffer zum 22:21 erzielen konnte.

Die Jungs zeigten, vor allem in der zweiten Halbzeit eine ganz tolle Mannschaftsleistung, so können wir mit Selbstbewusst am nächsten Wochenende gegen die HSG Haibach/Glattbach II antreten.
Niederlage im letzten Spiel der Hessenquali 2021.

Mit etwas mehr Abschlussglück und konzentrierter Abwehrarbeit wäre durchaus ein Sieg möglich gewesen. Wir begannen sehr gut und lagen mit 3:1 in Führung. Danach schlichen sich wieder einmal Unkonzentriertheiten im Angriff ein und Erbach konnte schnell auf die eigene Führung umstellen und diese sogar bis zu acht Toren ausbauen (25. Min.) Mit einem 6:0 Lauf konnten wir den Rückstand auf zwei Tore zur Halbzeit minimieren.
In den ersten vier Minuten der zweiten hatten beiden Teams keine Tore zu vermelden, danach ging das Spiel sehr schnell hin und her, Erbach konnte die Führung bis zum Ende des Spieles halten. In einem torreichen A-Jugend Spiel nahm Erbach beide Punkte mit nach Hause (37:42).

Danke an die Fans in der Halle fürs Anfeuern.

Es waren dabei:
Tor: Joshua, Jonas, Linus
Feld: Julius S. 8/2, Finn 7, Nick R. 6, Jona 6, Eric 4, Ben 3, Julian 2, Christian 1, Julius R., Stephane, David, Nick St.

Wir belegen in der Abschlusstabelle der Hessenquali den dritten Platz und dürfen uns ab dem 15.01.2022 freuen, in der Landesliga zu starten. In dieser 6er Gruppe werden wir insgesamt fünf Spiele absolvieren (je nach Auslosung zwei oder drei Heimspiele).
Am Wochenende findet endlich unser alljährlicher Christbaumverkauf statt!
Samstag und Sonntag von 10:00-15:00 Uhr an den Tennisplätzen des TV Hösbach (Neben der Gaststätte Ess Wie Seibert).

Mit dem Kauf unterstützt ihr unsere Jugendabteilung und somit die Zukunft des Handballs im Aschafftal.

Wir freuen uns auf euren Besuch und eure Unterstützung!
Nichts zu holen beim Ligaprimus – Niederlage hält sich in Grenzen

Mit etwas Hoffnung auf Punkte fuhren wir am Samstag nach Trebur.
Wir konnten das Spiel bis zur 8. Minute offen gestalten (5:5). Danach hatten wir keinen Zugriff mehr auf den Angriff von Trebur und vorne unterliefen uns vermehrt technische Fehler, Abspielfehler und unkonzentrierte Torabschlüsse. Zwischen der 15. Min (7:8) und 30 Min. (8:15) konnten wir lediglich 1 !! Tor erzielen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit wurde es auch nicht besser. Aus den sieben Toren Rückstand wurden es dann zwischenzeitlich neun (11:20 39. min.). Dank einer Umstellung im Angriff und einer starken Torhüterleistung kamen wir Tor um Tor heran (19:22, 5:0 Lauf bis zur 49 min.), Die Gastgeber wackelten, dennoch waren es wieder die Unkonzentriertheiten im Angriff, die der Gast mit schnellen Kontern ausnutzte. Am Ende mussten wir mit 24:28 die Segel streichen. Die 31 verworfenen Bälle im Angriff waren an diesem Tage einfach zu viel. Positiv war, dass wir die zweite Halbzeit mit 16:13 gewonnen haben.

Zum letzten Spiel in der Quali erwarten am Samstag, 11.12.2021 den SV Erbach. Anwurf 15:15 Kuspo Hösbach.

In Trebur waren dabei:
Tor: Linus, Jonas, Joshua
Feld: Nick R. 9, Julius S. 5/1, Eric 5, Jona 2, Finn 1, Julian 1, Julius R. 1, Stephane, Nick St.,
David
Ohne Druck reisen wir morgen zum letzten Auswärtsspiel in der Hessen-Quali zur Mannschaft des TV Trebur.
Bereits im Hinspiel hatten wir es zwar versäumt, die drei Punkte einzufahren, dennoch waren wir über die gesamte Spielzeit mit dem Gegner auf Augenhöhe.

Dort wollen wir morgen auch wieder anknüpfen, um evtl. sogar die drei Punkte mit nach Hause zu nehmen.

Anwurf ist um 18 Uhr in Trebur. (Live-Stream wird ab 17.50 Uhr online sein)

Für die Zuschauer und Fans zuhause werden wir das Spiel vor Ort mit einem Live-Stream begleiten.
Gerne könnt ihr euch unter dem Link https://solidsport.com/hsg-aschafftal-a-junioren/games/g/7vafl2bv auf der Plattform Solid Sport registrieren und das Spiel mit einem einmaligen Kauf von 3 Euro live vor Ort anschauen. Unterstützt unsere A-Jugend, aktuell sind wir noch einzig verbleibende Team der HSG Aschafftal, die am Spielbetrieb teilnehmen darf.

Hoffen wir auf drei Punkte!
Am 11.12. (Sa.) und 12.12. (So.) findet wieder der alljährliche Christbaumverkauf an den TV Hösbach Tennisplätzen statt!
Auch in diesem Jahr könnt ihr euch so wieder ein bisschen HSG Aschafftal ins Wohnzimmer holen. Mit dem Kauf unserer schönen Fördervereins-Christbäume unterstützt ihr wie jedes Jahr unsere Handballjugend.

Beachtet bitte die entsprechenden Corona Regeln!

Wir freuen uns auf euch!

Verdienter Heimsieg gegen TuS Griesheim 38:23 (21:12)

Auf ungewohntem Terrain in der Halle am Weberborn unter besonderen Voraussetzungen konnten wir den Hinspielerfolg gegen Griesheim wiederholen. Im gesamten Spiel zeigte unser Team Spielwitz, Spielfreude und schön herausgespielte Tore.
Wir lagen schnell mit drei Toren in Führung(5:2, 8:5), bauten diese kontinuierlich bis zur Halbzeit auf neun Tore aus (21:12). Nur zu Beginn der zwei Halbzeit blieben wir vier Minuten ohne eigenes Tor, was der Gast nicht nutzen konnte. Mit einem 7:1 Lauf zwischen Minute 40 und 46 zogen wir auf 30:16 uneinholbar davon. Am Ende war es ein deutlicher 38:23 Heimsieg.

Im Livestream hatten wir einige Zuschauer, danke für Zuschauen, das Spiel kann im Nachgang gerne noch einmal angeschaut werden.

http://solidsport.com/hsg-aschafftal-a-junioren/watch/hsg-aschafftal-a-junioren-tus-griesheim-a-junioren

Danke auch an Andreas + Matthias Lentzkow für die Schnelltestung vor dem Spiel.

Es haben gespielt:
Tor: Joshua, Linus
Feld: Finn 11, Julius S. 9/2, Eric 8/2, Nick 6, Jona 2, Julius R. 1, Julian 1, Stephane, David, Nick, Luis
Am gestrigen Freitag dem 26.11 veröffentlichte der Hessische Handball Verband ein Schreiben zur aktuellen Situation. In diesem heißt es:

„Dem Antrag des Bezirks Odenwald/Spessart auf Aussetzung jeglichen Spielbetriebs auf
Bezirksebene bis auf weiteres wird mit Wirkung zum 26.11.2021, 12:00 Uhr stattgegeben. Das
Ziel ist es, den Spielbetrieb spätestens nach den Weihnachtsferien (15./16. Januar) wieder
aufzunehmen.“

Somit heißt es wieder einmal Füße und vor allem den Handball stillhalten. Wir versuchen den Trainingsbetrieb so lange wie möglich unter „2G Plus“ Bedingungen aufrechtzuerhalten, um den Trainingsfortschritt aller Mannschaften der letzten Wochen weiter voran zu treiben. Wir haben von den ganz kleinen bis zu den großen tolle Arbeit geleistet, ein komplettes aussetzen würde wieder einen großen Einschnitt in die Entwicklung und in den Mannschaftsgeist bedeuten. Wir drücken die Daumen, dass sich die Lage im neuen Jahr verbessert und wir bald wieder vollständig in die Halle können.

Eine positive Nachricht gibt es jedoch:

Nach den turbulenten Informationen im BHV / HHV / Bezirk/Odenwald Spessart und der Einstellung des Spielbetriebes für alle Teams im Bezirk ODW/SPESS ist unsere A-Jugend das aktuelle einzige Team der HSG, welches weiterhin am Spielbetrieb teilnehmen darf.
Am morgigen Sonntag erwarten wir die Gäste der TuS Griesheim um 15:15 Uhr in der Halle am Weberborn / Goldbach.
Aufgrund der neuen Corona-Regeln auf 2G+ ist die Zuschauerkapazität stark eingeschränkt.
Beim Einlass in die Halle muss neben dem Impfzertifikat/Genesenen Zertifikat (Ausweispflicht) zusätzlich ein negativer Schnelltest (24h) oder PCR-Test (48h) vorgelegt werden.

Wir haben einen Live-Stream zu unserem Spiel vorbereitet:
http://solidsport.com/hsg-aschafftal-a-junioren/watch/hsg-aschafftal-a-junioren-tus-griesheim-a-junioren

Da wir dies zum ersten Mal machen, hoffen wir das mit dem Streaming alles funktioniert. Dort könnt ihr euch das Spiel auch von zuhause aus anschauen.

Danke für die Unterstützung.